Zaep AntiSpam!  
 
     
Aktuelles Produktinfo Hilfe Bestellen Weitere Produkte Kontakt  Version 3.0 
Installation Konfiguration Wissensbasis Online Formular Schritt für Schritt Forum    
 
 
Schritt für Schritt
 
Jeder verwendet den eMail Client, der ihm am meisten zusagt. Wir haben hier für Sie Anleitungen zum Umstellen der eMail Konten auf eine spamfreie Zukunft.
Wählen Sie aus folgenden eMail Programme. Wenn Sie der Meinung sind, dass wichtige Programme hier fehlen, dann informieren Sie uns und wir werden das fehlende nachholen.
 
               
 
 
Mit Hilfe des Viewletbuilders von Qarbon.com können wir besser erklären, was Ihnen eventuell unklar ist.
Diese viewlets basieren auf "JavaApplets". Sollten Sie also nichts sehen oder eine Fehlermeldung wird angezeigt, hängt das wohl mit deaktiertem Java zusammen.
Zum Betrachten der Viewlets, muss ihr Browser ein Java Plugin installiert haben. http://www.java.com/de/
 
PocoMail  
 
  • Starten Sie Pocomail und öffnen Sie das Menü "Extras | Kontoeinstellungen".
  • Wählen Sie das gewünschte eMail Konto und klicken Sie auf "Bearbeiten...".
  • Ändern Sie unter "Allgemein" die "Empfangseinstellungen", in dem Sie als "Server" die IP Adresse oder den IP Namens Ihres Zaep Rechners eingeben. Läuft Zaep auf dem selben Rechner wie Ihr eMail Programm so tragen Sie bitte "localhost" oder "127.0.0.1" ein.
  • Erweitern Sie den Servernamen auch um ":" gefolgt vom Anschluss, den Sie in Zaep für POP3 definiert haben (Standardeinstellungen: 1100).
  • Ändern Sie den Benutzernamen so, dass er wie Ihre eMail Adresse aussieht. zB benutzer@domaene.info
    HINWEIS: Dieser Name muss dem zukünftigen Zaep Benutzernamen entsprechen.
  • Vergewissern Sie sich bitte, dass der "Servertyp" "POP" ist.
  • Wechseln Sie zu "Versand", aktivieren Sie falls notwendig die Option "Kontoeinstellungen" und geben Sie als SMTP-Server die IP Adresse oder den IP Namens Ihres Zaep Rechners an. Läuft Zaep auf dem selben Rechner wie Ihr eMail Programm so tragen Sie bitte "localhost" oder "127.0.0.1" ein.
  • Erweitern Sie den Servernamen auch um ":" gefolgt vom Anschluss, den Sie in Zaep für SMTP definiert haben (Standardeinstellungen: 2500).
  • Bestätigen Sie Ihre Konfiguration mit "OK" (2x).