Zaep AntiSpam!  
 
     
Aktuelles Produktinfo Hilfe Bestellen Weitere Produkte Kontakt  Version 3.0 
Installation Konfiguration Wissensbasis Online Formular Schritt für Schritt Forum    
 
 
Installation
 
Zaep ist schnell und einfach installiert binnen Minuten einsatzfähig. Was Sie für bei der Installation beachten müssen und welche Vorgaben erfüllt sein sollten, lesen Sie hier:
 
Hardwareanforderungen  
 
In den meinsten Fällen empfehlen wir Ihnen, Zaep einfach mal runterzuladen und zu installieren. So können Sie es in Ihrer Systemumgebung testen. Das ist wohl der einzige Weg festzustellen, dass Zaep das für Sie leistet, was Sie sich wünschen. Als Minimum Hardware sehen wir folgenden:
 
  • Pentium 90
  • 16 MB RAM
  • mind. 3 MB freier Speicherplatz
 
Systemanforderungen  
 
Zaep benötigt eines der folgenden Betriebssysteme:
 
  • Windows 95 OSR2
  • Windows 98, 98 SE
  • Windows Me
  • Windows NT Server and Workstation 4.0
  • Windwos 2000 Server, Advanced Server und Professional
  • Windows XP Home und Professional
  • Windows 2003 Server
 
Internet Zugang  
 
Ab der Version 3 ist es nicht mehr unbedingt notwendig, dass der Rechner, auf dem Zaep installiert ist, permanenten Zugang zum Internet besitzt. Sie können Zaep nun so konfigurieren, dass eine Bestätigung via Antwort auf die Anforderung möglich ist.
 
Wichtig für einen reibungslosen Betrieb von Zaep ist auch, dass folgenden Anschlüsse des Zaep Servers erreichbar sein müssen:
 
  • Anschluss für Bestätigung
sollte bei entsprechender Konfiguration von überallher aus dem Internet erreichbar sein, gegebenenfalls durch Portforward am Router oder der Firewall an den Zaep Server weiterleiten
  • Anschluss für Konfiguration
sollte von allen IPs erreichbar sein, von denen Zaep Benutzer darauf zugreifen können sollen, gegebenenfalls durch Portforward am Router oder der Firewall an den Zaep Server weiterleiten
  • POP3 Anschluss
  • SMTP Anschluss
   
Zaep unterstützt derzeit eMail Abholung nur über POP3. IMAP ist aber für zukünftige Versionen in Planung.
 
Download und Setup  
 
Um Zaep nun auf Ihrem zukünftigen Anti-Spam Rechner zu installieren, laden Sie sich bitte die aktuellste deutsche Version von unserer Webseite. Speichern Sie die Setupdatei auf Ihrem Rechner und starten Sie sie.
 
Der Zaep Setup-Assistent wird Ihnen durch die wichtigsten Konfigurationen helfen. Halten Sie eventuell schon folgende Informationen bereit:
 
  • Die Offizielle IP Adresse Ihres Zaep Rechners bzw die IP Adresse, von der aus er aus dem Internet erreichbar ist. Das kann auch die Adresse Ihres Routers/Ihrer Firewall sein. Dazu müssten Sie aber die notwendigen Anschlüsse auf den PC dahinter weiterleiten. Erhalten Sie von Ihrem Internet Provider keine fixe IP Adresse, dann nutzen Sie dich die Dienste eines dyndns Providers, um einen fixen IP Namen für Ihre Anbindung zu erhalten. Wir empfehlen hier http://www.DNS4me.info/.
  • Überlegen Sie sich, welche Anschlüssen Zaep für den Bestätigungs-, den Konfigurations-, POP3 Proxy- und SMTP Proxy-Server verwenden soll. Diese Anschlüsse sollten Sie bei der Konfiguration Ihres Routers/Ihrer Firewall berücksichtigen.
  • Bringen Sie Ihren POP3 und SMTP Server in Erfahrung, über diese werden die eMails versandt und bei Bedarf empfangen.
 
Der Setup-Assistent nimmt Ihnen auch auf Wunsch gleich die erforderlichen Änderungen bei Ihrem Outlook/Outlook Express Konten vor. Gratulation! Ihre Posteingang ist vor Spam eMails geschützt!
 
Wie Sie Zaep und auch die verschiedensten eMail Programme händisch konfigurieren, finden Sie hier ...